Mal ist die Bettfüllung ganz unten, dann wieder das meiste an den Seiten runtergerutscht. Nur eben nicht da, wo sie sein sollte, nämlich wärmend auf dem Körper.

Der Ärger ist jetzt vorbei. Als einziges Unternehmen in Dresden habe ich jetzt die Lösung für Sie:
Unter Verwendung eines Kassettenfüllgerätes werden die Bettdeckenhüllen Kästchen für Kästchen sorgfälltig gefüllt. Die in die speziellen Bettdeckenhüllen eingearbeiteten Stege bilden 12, 24 oder 35 einzeln voneinander getrennte Kammern, die ein Verrutschen von Federn und Daunen verhindern.